Karnevalverein

Ebelebener Carneval's Verein e.V.

ecv

 

 

   Alles auf zum Karneval nach Beenhusen 

 


 

 

Rückblicke auf die vergangenen Jahre:

Unter dem Motto   „ Mayas sagten uns voraus, 2012 ist es mit der Erde aus.

                             Doch der ECV gibt 2013 wieder Gas,

                             denn Karneval in Beenhusen macht Riesenspaß!“    

                                              

Beenhusen in der fünften Jahreszeit

Auch in ihrer 43. Saison begeisterten die Karnevalisten des ECV mit ihren gelungenen Darbietungen wieder das Publikum aus nah und fern zu den verschiedensten Veranstaltungen. Nachdem in der ersten Prunksitzung der Bürgermeister Uwe Vogt traditionsgemäß den Rathausschlüssel an den diesjährigen Prinzen Marcus Laube übergab, regierten von nun an die Narren unter Leitung des diesjährigen Prinzenpaares Marcus II. und seiner Lieblichkeit Annika II. in Beenhusen.

2013 Fasching Prinzenpaar

Auf den fast ausverkauften Prunksitzungen und beim Familienfasching zeigten die Narren dabei erneut ihr Können. Mit lustigen, aber auch tiefsinnigen Büttenreden und Sketchen  nahmen die Beenhusener Narren so manches Alltagsproblem in Ebeleben und im Zusammenleben zwischen den Geschlechtern aufs Korn und sorgten damit für viel Heiterkeit beim sachkundigen Publikum, das auch in dieser Saison mit originellen Kostümen zu den Veranstaltungen erschien.

2013 Fasching Dr J Korf

Abwechslungsreiche Tänze, attraktive Kostüme und eine gelungene Musikauswahl zeichneten auch in diesem Jahr die Darbietungen aller Ballette aus. Dabei wurde auch deutlich, dass dem ECV um die Zukunft seiner Tanzgruppen nicht bange sein muss, wie die flotten Auftritte der Nachwuchsgarden, Tanzmariechen und Kindertanzpaare zeigten.

2013 Fasching Anna Sophie Walter 2013 Fasching Mischgemüse

Rückblickend kann man sagen, dass die „Fünfte Jahreszeit“ in Beenhusen wieder ein Höhepunkt im kulturellen Leben der Stadt Ebeleben war. Dies war aber nur durch das Engagement und die Einsatzbereitschaft der Mitglieder und Freunde des ECV möglich, die viele Stunden ihrer Freizeit opferten, um diesen Jahreshöhepunkt zu gestalten. Dafür möchte sich der Vorstand des Vereins bei allen Mitgliedern sowie den Sponsoren recht herzlich bedanken.

 

 


 

Beenhusen in der fünften Jahreszeit

Auf eine erfolgreiche 42.Saison blicken in diesen Tagen die Mitglieder des Ebelebener Carneval Vereins zurück. Nachdem es im September durch die Neuwahl des Vereinsvorsitzenden und des Vorstandes zu personellen Veränderungen im Verein kam, konzentrierten sich die rund 80 Mitglieder nun darauf, den Gästen zu den Prunksitzungen wieder ein anspruchsvolles Programm darzubieten.

Dass dies gelang, beweist u.a. die große Publikumsresonanz zu den Veranstaltungen. Dabei konnten sich die über eintausend Besucher vom Ideenreichtum und der Originalität der verschiedensten Beiträge überzeugen.

In bewährter Weise wechselten sich anspruchsvolle und mitreißende Tanzdarbietungen mit aktuellen, hintergründigen Büttenreden ab und auch der Humor kam bei den Sketchen nicht zu kurz. Unter der Herrschaft des diesjährigen Prinzenpaares Prinz Alexander I. und seiner Lieblichkeit Prinzessin Ines I. von Beenhusen führte Sitzungspräsident Marco Bartsch in gewohnter Weise mit Schlagfertigkeit und spitzer Zunge durch das Programm. Für einen besonderen Programmpunkt sorgte am letzten Abend der neue Vereinsvorsitzende Thomas Wack, als er seinem langjährigen Vorgänger Eberhardt Köth für dessen Verdienste und sein Engagement für den ECV herzlichst dankte.

 

20130307 Karneval 1

20130307 Karneval 2

20130307 Karneval 4

20130307 Karneval 5

 

Ein weiterer Höhepunkt der närrischen zeit war die erstmals durchgeführte Apre`s-Skiparty, wo die über 300 Gäste bei herrlichem Wetter einen stimmungsvollen Wintertag im Schlossgarten erleben konnten.

 

20130307 Karneval 3

 

Zu den diesjährigen Prunksitzungen wurde zudem versucht, durch eine neue Sitzordnung die Sichtmöglichkeiten für das Publikum zu verbessern. Dass dabei nicht alle Erwartungen erfüllt werden konnten, nahmen die Verantwortlichen des Vereins zur Kenntnis und sind schon dabei, die kritischen Hinweise unserer Gäste bei der weiteren Umgestaltung des Ratskellersaales für die nächste Saison zu berücksichtigen.

Wünschenswert von Seiten des Vereins und der zahlreichen Gäste aus nah und fern wäre auch eine dringend notwendige Sanierung der Toiletten des Ratskellersaales, deren Zustand ein Armutszeugnis für die Stadt Ebeleben darstellt.

Auch wenn mit dem Aschermittwoch die närrische Zeit nun erstmal eine Pause einlegt, machen sich viele Akteure des ECV schon Gedanken über das neue Programm in der dann 43. Saison des ECV.

Bis dahin grüßen die Ebelebener Narren ihr Publikum mit einem einfachen

Beenhusen- Helau!

 
 

 


 

Ebeleber Carneval Verein e.V.
AnsprechpartnerThomas Wack
VereinsadresseWilhelm-Klemm-Straße 04, 99713 Ebeleben
Telefon036020 76677
Mitgliedercirca 80
TätigkeitsfelderPflege des Karnevals auf traditionsgebundener Grundlage, Förderung der Kinder- und Jugendarbeit in Kooperation mit der Kindertagesstätte, dem Kinderheim und den Schulen.